Fremdsprachenforum Sprachenschule / Language School
Fremdsprachenforum Sprachenschule / Language School Website Version:   

Deutsche Version Deutsch    English version English    Version francaise Francais    Version chinese 中文(汉语)   

Version japanese 日本語    Version polska polska    Version pycckuu pycckuu    Version thai thai   
Stichwortsuche auf dieser Website:
 
Montag, 25.09.2017, 15:09
Home > AGB > AGB Sprachen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für FSF-Kurse (außer Deutsch-GK)

AGB für Einzel- und Fremdsprachenkurse:
AGB Fremdsprachenkurse
AGB Niederländisch NT2-Kurse:
AGB NT2-Kurse

Allgemeine Geschäftsbedingungen für FSF-Kurse (außer Deutsch-GK)

1. Die Gesamtkursgebühr beinhaltet die Kosten für Unterricht und Bereitstellung der Räume. Das Lehrbuch ist vom Schüler persönlich anzuschaffen.

2. Die Gesamtkursgebühr ist spätestens bis zum Kursantritt zu entrichten, soweit keine Ratenzahlung mit festen Zahlungszeitpunkten vereinbart wurde.

3. Eine Kündigung innerhalb der Vertragslaufzeit ist grundsätzlich nicht möglich.
Nur in Ausnahmefällen ist das Fremdsprachenforum bereit, einer Kündigung seitens des Schülers zuzustimmen. Die Kündigungsfrist beträgt vier Wochen. Ein Rechtsanspruch besteht jedoch nicht. In diesem Fall wird
a)    bei Kündigung vor Kursbeginn ohne Angabe von Gründen 130,- Euro berechnet bzw. einbehalten.
b)    bei Kündigung vor Kursbeginn mit anerkannten Gründen 30,- Euro berechnet bzw. einbehalten.
Die anerkannten Gründe sind: schwere Krankheit, Tod, Schwangerschaft, weit entfernter Umzug, Verlust des Arbeitsplatzes. Diese Angaben müssen nachgewiesen werden.
c) bei Kündigung mit anerkannten Gründen während des laufenden Kurses eine Stornierungsgebühr in Höhe von 35% der noch zu zahlenden Restsumme erhoben bzw. des noch nicht in Anspruch genommenen Unterrichts berechnet.

4. Schüler von Einzelkursen haben die Möglichkeit, einen Unterrichtstermin in Notfällen abzusagen bzw. zu verschieben. Der fristgerecht abgesagte Unterrichtstermin wird dann nicht berechnet. Die Absage muss jedoch mindestens 24 Stunden vor Unterrichtsbeginn erfolgen. Bei Nichteinhaltung dieser Frist wird die Stunde als erteilt berechnet (max. 2 Stunden). Montags können Kurse, die ab 13 Uhr oder später stattfinden, bis spätestens 10 Uhr abgesagt werden.

5. Auf dem Vertrag wird die Zeitspanne vermerkt, innerhalb derer die Stunden zu nehmen sind. Dies bedingt, dass abgesagte Unterrichtsstunden (s. Punkt 5) in dieser Zeit nachgeholt werden müssen. Zwingen den Teilnehmer außergewöhnliche Umstände, den Kurs für einige Wochen zu unterbrechen, muss er dies unverzüglich der Schulleitung mitteilen. Die vereinbarte Zahlungsweise bleibt hiervon unberührt.  Der Anspruch auf die restlichen Unterrichtsstunden bleibt maximal sechs Monate erhalten. Bei Nichteinhalten dieser Frist verfallen die versäumten Stunden ersatzlos.

6. Alle unsere Kurse dienen - wenn nichts anderes vertraglich vereinbart wurde (z.B. Hochschulsprachprüfung) - der Vorbereitung auf die Prüfungen vor der IHK. Bei Sonderkursen (z. B. privater Fortbildung, Firmenkursen) werden 19% Mehrwertsteuer zusätzlich in Rechnung gestellt.

7. Bei Kursen, die auf Wunsch des Teilnehmers außerhalb unserer Räumlichkeiten stattfinden, übernimmt das Fremdsprachenforum keinerlei Haftung.

8. Kann ein Schüler ein- oder mehrmalig nicht am Kurs teilnehmen, so hat er keinen Anspruch auf Rückerstattung.

9. a. Kommt ein Gruppenstufenkurs aufgrund geringer Teilnehmerzahl nicht zustande, so hat der Schüler das Recht, seinen Kurs zum gleichen Preis bei entsprechend verminderter Stundenzahl in einen Einzelkurs umzubuchen oder zu kündigen ohne weitere Kosten. Die geleistete Anzahlung wird ihm zurückerstattet, bereits geleistete Stunden werden berechnet.
b. Nehmen an einem Gruppenkurs weniger als die Mindestteilnehmerzahl teil, wird die Unterrichtszeit aufgrund der höheren Effektivität prozentual  entsprechend reduziert.   

10. Für Gruppenstufenkurse gilt generell: Ein (Schul-)Monat umfasst vier Kalenderwochen.

Gerichtsstand: Köln – Stand Oktober 2014