Fremdsprachenforum Sprachenschule / Language School
Fremdsprachenforum Sprachenschule / Language School Website Version:   

Deutsche Version Deutsch    English version English    Version francaise Francais    Version chinese 中文(汉语)   

Version japanese 日本語    Version polska polska    Version pycckuu pycckuu    Version thai thai   
Stichwortsuche auf dieser Website:
 
Montag, 25.09.2017, 15:23
Home > Unsere Historie

Unsere Historie

fsfFremdsprachenforum Lindenstraße 19 50674 Köln.
Fon: 0221 / 2582211. www.fremdsprachenforum.de

Historie des Fremdsprachenforums

1986 wurde das Fremdsprachenforum von Chantal Gerber-Damais, einer französischen Germanistin, am Alter Markt in Köln gegründet, um zunächst Schülergruppen aus dem Ausland in Deutschland in der deutschen Sprache zu unterrichten.

1987 wurden Französisch, Spanisch und Englisch für alle Kursstufen, durchgeführt im Einzel- und Gruppenunterricht, zusätzlich in das Kursprogramm aufgenommen.

1990 wurde erneut das Kursangebot durch die Einführung von IHK- Vorbereitungskursen für Fremdsprachenkorrespondenten und Übersetzer in Französisch, Spanisch und Englisch erweitert.

1991 kamen europäische Sprachen wie z.B. Dänisch in das Standard-Kursprogramm des Fremdsprachenforums hinzu.

2000 mussten wir uns vergrößern, da die bisher angemieteten Schulräume nicht mehr ausreichten. Glücklicherweise aber konnte sie im gleichen Gebäude noch weitere Räume als Schulungsräume nutzen, so dass die schöne Lage am Alter Markt erhalten bleiben konnte.

2001 wuchs das Interesse an weitere Fremdsprachen so, dass das Kursangebot durch die Einführung von zahlreichen Sprachen aus Asien und Nahost, sowie Sprachen aus Südosteuropa wie z.B. Kroatisch erneut erweitert wurde. Nach 15 jährigem Bestehen bot somit das Fremdsprachenforum als einziges privates Institut in Köln ein Kursprogramm mit mehr als 30 Fremdsprachen an.

2005 wurde die Geschäftsleitung aufgeteilt und an die Seite von Chantal Gerber-Damais kam ihr jahrelang vertrauter Kursleiter Felix Korn hinzu.

2006 wurde das Fremdsprachenforum in den Fachverband Deutsch als Fremdsprache aufgenommen.

2007 erfolgte erneut eine Erweiterung: Russisch, Polnisch und Türkisch wurden in das Kursangebot der IHK Vorbereitungskurse für Fremdsprachenkorrespondenten und Übersetzer integriert.

2008 Im August mussten wir uns erneut vergrößern: Mit einem lachenden und einem weinenden Auge fand der Umzug des Fremdsprachenforums in die neuen, modernen Räume in die Lindenstraße, Nähe Rudolfplatz statt. Die örtliche Veränderung ging Hand in Hand mit einer entscheidenden personellen Veränderung für Felix Korn und Chantal Gerber-Damais, die sich zuvor dazu entschlossen hatten, die Verantwortung für ihr Institut zukünftig mit ihrer Partnerin Claudia Butzküben zu teilen.

2009 Das Fremdsprachenforum stellt einen Aufnahmeantrag in die Qualitätsgemeinschaft Berufliche Weiterbildung Köln „Certqua“.
Im April kann sich das Fremdsprachenforum darüberfreuen, nach einjähriger Anwartschaft, in die "Qualitätsgemeinschaft Beruflicher Weiterbildung Region Köln" (Zertifiziert durch die CertQua) aufgenommen zu sein.

2010 Unser Angebot wird auf die Vorbereitung deutscher Studenten auf Aufnahmeprüfungen für ein Studium an ausländischen Universitäten , wie z.B. in die in den Niederlanden geforderte NT2 Prüfung, erweitert.
Ferner freuen wir uns darüber, auch Schulklassen aus England und Russland empfangen zu können und dehnen den Bereich des Lernens mit Schulklassen aus dem Ausland aus.

2011 Vorbereitungskurse auf ausländische Studiengänge werden für die Länder Belgien, Frankreich, Ungarn und China angeboten.
Der geographische Radius der anreisenden Schülerklassen erweitert sich bis hin nach Italien, Griechenland und China.

2012 Schon lange kommen Schüler aus aller Welt zu uns, aber in diesem Jahr freuten wir uns besonders über die Schulklasse aus Helsinki in Finnland.
Immer mehr Schüler aus dem ruhigen und kühlen Norden kommen für einige Zeit, um unsere Sprache zu lernen.
So danken wir hier auch ganz besonders für die liebe Unterstützung all unserer Gastfamilien bei dem Empfang all unserer Schülergruppen.

2013 und 2014 Seit zwei Jahren freuen wir uns über die Besuche der Schulgruppen aus Skandinavien, Stockholm und Helsinki.
Es ist sehr schön, den original nordischen Klang der Sprache hier in unseren Räumen zu hören und mit diesen SchülerInnen Deutsch zu lernen.
In unserer kleinen familiären Caféteria tummelten sich aber auch Schüler aus Russland, Armenien und Aserbaidschan, sowie viele aus asiatischen Ländern, Mittelamerika und der südlichen Halbkugel.
Kurzum, SchülerInnnen rund um den Globus und verbrachten den "Kölschen Sommer" wie auch die anderen Jahreszeiten hier. Diese Schüler zu empfangen, zu unterrichten und zu betreuen, verdanken wir besonders unseren Kooperationen in Vietnam, Armenien, Korea, England, Russland, der Türkei, Mexiko, Israel, China und in vielen anderen Ländern.
Die tägliche Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern und Schülern bringt uns immer wieder aufs Neue viel Spannendes und Schönes.
Viele schlossen ihr Lernjahr erfolgreich mit der bestandenen DSH-Prüfung bei unserem Kooperations-Prüfungszentrum, der Sprachenakademie Aachen, sowie mit dem TestDaF bei den Carl Duisberg Centren und den Goethe-Instituten ab, oder aber sie fanden berufliche Lösungen.
Alle aber bereicherten unser multikulturelles Schulleben immer wieder neu!
Uns freut auch besonders, dass so viele noch lange nach ihrem Kursabschluss zu Besuch bei uns vorbeischauen.
Aber nicht nur das Ausland kommt zu uns, wir senden auch vermehrt unsere DozentInnen in die hier ansässigen Firmen, um dort vor Ort Unterricht in verschiedenen Sprachen zu erteilen.
Hier ist es auch spannend, während eines beruflich orientierten Sprachkurses Einblick in interessante Berufsfelder zu erlangen.
Wir danken den Firmen und allen Kunden für Ihr Vertrauen!